Private Homepage

Frank Stolz

Geschäftliche Infos und Geschichten

 Einen schönen guten Tag an die Besucher dieser meiner privaten Homepage! 

Nun ich habe diesen Teil meine Homepage einfach mal gebastelt um euch einfach mal einen kleinen Einblick in meine beruflichen Informationen zukommen zu lassen! 

Aus diesem Grunde hier der Hinweis! 

Auch diese Seite auf meiner privaten Homepage keinem gewerblichen Sinne entspricht, sondern einfach nur eine Information sein soll zu meinen beruflichen Tätigkeiten und wer Fragen dazu hat, darf mich gerne wie gesagt in Form einer E-Mail anschreiben und es gibt auch die Möglichkeit mich über andere Kanäle zu erreichen! 

Beruflich gesehen bin ich wie viele meiner Freunde und Stammgäste schon wissen, im Bereich Kundeninformation und Kundenberatung unterwegs und man trifft mich auch des öfteren auch mal in verschiedenen Lokalitäten wie beispielsweise Baumärkten oder Elektronik Märkten als Berater an und das macht mir persönlich ehrlich gesagt sehr viel Freude! 

Der Grund ist, ich arbeite sehr gerne mit Menschen zusammen und ich habe auch mittlerweile Teams gebildet die mit mir zusammen natürlich diese Lokalitäten betreuen. 

In erster Linie ist es mir wichtig dass die Menschen die mir öfters Fragen stellen auch genau verstehen wie diese Seite auf meiner privaten Homepage gemeint ist! 

Es soll einfach eine Informationen zu den Tätigkeiten und Fachbereichen sein, in denen ich schon seit über 20 Jahren unterwegs bin. 

Aus diesem Grunde habe ich mich einfach mal an meinen Computer gesetzt und hab gesagt! "Okay!!! " 

Man muss einfach der Menschheit mal erklären, wie der Arbeitsablauf im Fachbereich Kundeninformationen oder neudeutsch auch Promotion genannt so durchgeführt wird! 

Der Fachbereich Promotion ist eigentlich eine sehr breite, vielfältige und Kunden orientierte Betreuung des Endverbrauchers! 

Die Promotion oder auch deutsch Kundenberatung genannt hilft natürlich ein direkter Kontakt zum Kunden und man ist also täglich draußen an der Front unterwegs und ist eigentlich für viele Hersteller der direkte Draht zum Kunden auf der Fläche! 

Viele Hersteller bedienen sich solcher Fachkräfte und ziehen daraus ihr Feedback wie ihre Produkte beim Kunden auf der Einkaufsliste auch ankommen und dieses Feedback ist heutzutage sehr wichtig, weil die wenigsten Menschen aufgrund der Informationsflut sich abends nachdem Sie ein Produkt gekauft haben noch an den PC setzen um den Hersteller beispielsweise ein Produkt Feedback zu schreiben. 

Aus diesem Grunde sind auch in Zeiten von Schnupfen, Corona Virus und anderen Schwierigkeiten viele meiner Kollegen und ich draußen an der Front unterwegs um den Kunden die bestmögliche Information zukommen zu lassen damit Er  oder Sie das Produkt vom Kunden natürlich dann auch fachgerecht benutzen kann und es zu keinen Fehlern in der Handhabung kommt! 

Grundsätzlich ist es natürlich so dass mein Bestreben wenn ich draußen auf der Fläche bin immer das ist mit Freundlichkeit Höflichkeit und einem gewissen kleinen Maß an Humor dem Kunden das Produkt meines Auftraggebers natürlich nahe zu bringen und natürlich auch dafür zu sorgen dass der Kunde das Produkt dann auch mitnimmt und somit den Einkauf in dem Laden tätig in dem ich persönlich anwesend bin.

 Denn viele Menschen die sich im Bereich der Fachberatungen Promotion auskennen wissen dass auch diese Arbeit eine sehr  intensive Arbeit ist, denn ich drücke es mal so aus, viele Menschen kennen heutzutage immer noch nicht den Unterschied zwischen einer Schlagbohrmaschine und einem Bohrhammer! 

Wieder andere Menschen denken immer noch ,dass man mit einer Stichsäge gefahrlos auch die größten Bäume fällen kann! 

Nun wenn ich dann als Fachberater draußen an der Front bin, dann stellen sich viele Menschen auch die Frage woher kann der das alles wissen! 

Das kann ich euch ganz einfach erklären, wenn ich ein Produkt repräsentiere habe ich die Angewohnheit mir dieses Produkt selbst zu kaufen und mit diesem Produkt natürlich praktische Erfahrung zu sammeln um somit einen Schaden für den Kunden zu verhindern, was natürlich sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und auch kostenintensive Art und Weise aber ich finde es richtig dass man sein Produkt dass man repräsentiert auch im praktischen Sinne natürlich bei Anfragen auch vorführen kann! 

In erster Linie ist es einfach so, dass man grundsätzlich immer die Möglichkeit haben sollte ein Produkt, gerade wenn es um Elektrowerkzeuge geht die Möglichkeit haben sollte, diese Produkte im Baumarkt zu testen! 

Wie ich aus meiner persönlichen Erfahrung schon festgestellt habe, ist es für jeden Besucher immer eine Freude wenn man innerhalb des Ladengeschäft ist , kleine Vorführungen ermöglicht oder dem Kunden die Möglichkeit gibt natürlich das Produkt vorher zu testen! 

Das geht beispielsweise problemlos mit einem Akku Bohrer oder einer Bohrmaschine man kann auch wenn man ein Stück Holz auf eine Europalette legt problemlos auch dem Kunden die Möglichkeit geben eine Stichsäge oder auch mal eine Hand Kreissäge zu testen! 

Nun das ist eigentlich auch das Ziel einer sogenannten Verkaufsförderung und eigentlich auch explizit der Wunsch des Kunden weil wenn er im laufenden Betrieb die Möglichkeit habt ein Produkt zu testen dann fällt die Entscheidung eigentlich auch relativ leicht, um dann dafür zu sorgen dass der Kunde natürlich auch die Möglichkeit hat von diesem Produkt dann auch überzeugt zu sein wenn er die Leistung im laufenden Betrieb des Gerätes sieht! 

Meine persönliche ist eigentlich immer ganz einfach und das hat sich bei mir auch schon des öfteren bewährt wenn man als Fachberater in einem Baumarkt steht und es kommen kleine Kinder hin auf einen zu die dann ganz einfach fragen ob sie auch mal wie die großen Erwachsenen ein Loch bohren dürfen ja dann nimmt man halt einen Stein und drückt dem kleinen Jungen oder Mädchen einfach mal eine Bohrmaschine oder einen Akku Bohrer mit Schlagwerk in die Hand und lässt ihn dann einfach mal kurz in diesen Stein ein kleines Loch bohren!

Das tut keinem weh und macht auch richtig Spaß und aus dieser Situation heraus kann ich euch hier auch eine kleine Geschichte erzählen! 

Das ganze ist jetzt ungefähr 15 Jahre her ich damals als Quereinsteiger in den Bereich Elektrowerkzeuge habe dort in einem Baumarkt ich weiß es noch wie heute eine Vorführung gemacht von Elektrowerkzeugen und da kam ein kleiner Junge zu mir! Der sah schon allein von der Kleidung aus wie Bob der Baumeister! 

Der kleine Junge fragte mich bist du der Onkel Bohrmaschine darf ich mal ein Loch bohren? 

Da war ich erstaunt und sagte " Nun klar wenn du dich das traust darfst Du bei mir auch mal ein Loch bohren! " ich drücke den kleinen Kerle eine Bohrmaschine in die Hand von er fing freudig an in diesen Steinblock den wir bereitgestellt haben zu Bohren und man merkte gleich dass er richtig Freude daran hatte! 

Durch das Geräusch natürlich aufmerksam geworden kam der Vater dazu! Und sagte! " Himmel das ist jetzt nicht dein Ernst! " der kleine Junge guckte seine Papa an mit fragenden Augen! " ich sagte zu dem kleinen Kerl " komm kleiner Bohrer noch ein Loch der Papa will das sehen! "

 So das Lustige daran war der kleine bohrte munter weiter und der Vater sagte wie kann das sein dass dieser kleine Bengel mit diesem Gerät ein Loch in Beton bringt!?! 

Ich sagte zu dem Vater! Das ist eine Produkt Neuheit mit dem selbst kleine Jungs Löcher in blanken Stahlbeton bekommen solange sie aufgrund der Körpergröße die Kraft haben die Maschine fachgerecht zu halten! "

 Antwort des Vaters: " Nun wenn das so ist! Dann kam mir der Kleine mit dem Ding gleich auf der Baustelle helfen! " im Nachhinein fragte ich den Vater doch! "Sag mal wie alt ist der kleine Kerl? Der Vater gab mir zu Antwort der kleine Mann hat heute seinen dritten Geburtstag! Die zweite Antwort des Vaters war! Pack ein  das Ding wenn er Freude damit hat soll er es haben! 

Im Nachhinein muss ich über diese Situation eigentlich nur mir selbst ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern. 

Denn eigentlich wollte ich dem Jungen nur eine Freude machen und an diesem Tag war es in diesem Baumarkt die erste verkaufte Maschine! 

Nun jetzt kommt das lustige an dieser Geschichte! In diesen Tagen und den letzten Wochen ist etwas Lustiges passiert! 

Denn da dieser kleine Junge ja mittlerweile 15 Jahre älter ist ! Was  ich immer sage! "Der hat bei Rambo und im Spinat Regal übernachtet! 

Vor wenigen Wochen kam dieser kleine Junge wieder zu mir an meinen Informationsstand nur mittlerweile war dieser kleine Junge 1,90 Meter groß ein Hüne von einem Mann und er griff mir rechts und links an die Schulter schnappte mich und stellte mich einfach auf die Seite und sagte Hallo Onkel Bohrmaschine ich brauche jetzt mal ein paar große Spielsachen ich schaute ihn an und sagte! " Hallo!!!"

Dann überleg dir erstmal wer dieser Riese ist! 

Er zückte sein Handy und zeigte mir das Foto dass sein Vater damals gemacht hat und fragte mich! " Kennst du diesen kleinen Mann noch?" Erschreckend sagte ich! " Oh ja die Situation ist mir noch im Kopf! "

So und dann habe ich erstmal begriffen dass dieser große 1,90 Kerl eigentlich der kleine Junge war! 

Da merkt man wie die Zeit vergeht auch in der Promotion!

Aus diesem Grunde schreibe ich hier mal meine Erlebnisse und Erfahrungen nieder in der Hoffnung das die Menschen die das lesen und vielleicht einen ähnlichen Beruf ausüben endlich mal ihr Hirn einschalten. Denn der Verkauf und die Beratung ist eine Form von Dienen und ist einzig und allein zum Zweck des zufriedenen Kunden bestimmt! Wer mit dieser Art des Berufes nicht klar kommt im Verkauf, der sollte sich einen anderen Job suchen oder zu Hause bleiben. Denn alle arten von Verkauf sind eine Art von Dienen und ein Dienst am Kunden der mit dem Respekt und der Achtung getan werden muss den man selber als Kunde erwartet. 

Aber auch da gibt es Grenzen! Der Kunde hat nicht das Recht sich auch wenn er noch so Wütend über eine Sache ist sich im Ton zu vergreifen. " Denn der Ton macht die Musik! "